Was ist Arthroskopie?

Stellen Sie sich vor: Sie haben eine Körpergröße von nur vier Millimetern. Sie klettern durch eine im Durchmesser etwa fünf Millimeter große Röhre...

mehr

Was ist Arthroskopie?

Stellen Sie sich vor: Sie haben eine Körpergröße von nur vier Millimetern. Sie klettern durch eine im Durchmesser etwa fünf Millimeter große Röhre und sind mit einer Taschenlampe und einer Videokamera ausgerüstet. Zuvor wurde das Röhrchen über einen kleinen Hautschnitt vorsichtig in ein Gelenk geschoben. Dort angekommen, schauen Sie sich staunend um und erforschen das Innere des Gelenks…das ist Arthroskopie!

Bei einer Arthroskopie (Gelenkspiegelung) wird ein Gelenk mit einem speziellen Endoskop untersucht. Ein Arthroskop ist ein spezielles Endoskop, das in der Gelenkchirurgie eingesetzt wird. Das Wort Arthroskopie leitet sich vom Griechischen Arthros = Gelenk und Skopein = schauen her. Ein Arthroskop besteht aus einem Linsensystem, einer Lichtquelle und einer kleinen Kamera, welche die entsprechenden Bilder aus dem Gelenk auf einen Monitor überträgt.

Eine Arthroskopie kann in einer Voll- oder auch Teilnarkose durchgeführt werden. In der Regel sind nur einige kleine, nur wenige Millimeter lange Hautschnitte direkt über dem Gelenk notwendig. Über einen dieser Zugänge wird ein dünnes Arthroskop in den Gelenkraum eingebracht. Die Bilder aus dem Gelenk liefern dem Operateur die entscheidenden Informationen über den Gelenkinnenraum. Über weitere kleine Schnitte können zusätzliche Instrumente, wie spezielle Scheren und Stanzen, eingeführt werden.

Im Orthopaedicum Frankfurt werden mit der Arthroskopie folgende Gelenke untersucht und operiert: Schultergelenk, Ellenbogengelenk, Hüftgelenk, Kniegelenk und das obere Sprunggelenk. Vorteile der gewebeschonenden arthroskopischen Technik sind geringere Schmerzen und eine raschere Erholung von dem Eingriff.

Deutsches Arthroskopieregister DART

Die Ergebnisse unserer arthroskopischen Operationen werden im Deutschen Arthroskopieregister DART erfasst, sofern Sie als Patient zustimmen.

Das Ziel des Deutschsprachigen Arthoskopieregisters (DART) ist eine langfristige und breit angelegte Messung der Ergebnisse nach Arthroskopien mittels einer webbasierten, automatisierten Patientenbefragung. Die hierdurch gewonnenen Daten dienen der Qualitätssicherung chirurgischer Leistungen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.arthroskopieregister.de

DART ist eine Initiative der Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie (AGA), dem Berufsverband für Arthroskopie (BVASK) und der Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin (GOTS) in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU).

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.aga-online.ch

www.bvask.de

www.gots.org

www.dgou.de

www.arthroskopie-hilft.de

 

Bitte geben Sie den Suchbegriff in die Suchbox ein und drücken Sie anschließend ENTER